Wir machen Betriebsurlaub vom 29.07. – 10.08.2019
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 9.00 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18.00 Uhr, Do.: 14.30 bis 19:00 Uhr, Mi.: Nachmittags geschlossen

Podologie

Fußpflege (Diabetikerversorgung)

Wir entfernen als Podologe in Greven nicht nur schmerzende Hühneraugen, störende Schwielen und deformierte Nägel, sondern treten auch als Berater für die richtige Pflege der Füße und Beine auf und besitzen weitreichende Kenntnisse zu Medikamenten, Salben, Verbandsmaterialien und Entlastungsmöglichkeiten. Darüber hinaus behandeln wir sogenannte Risikopatienten wie Diabetiker, Bluter und Rheumatiker mit weitreichender Erfahrung und Wissen, was uns Fußerkrankungen frühzeitig erkennen lässt.

Was macht eigentlich ein Podologe?
Aus dem Beruf des Fußpflegers entstand im Laufe der Jahre der Podologe. Er unterstützt den Dermatologen und Orthopäden bei seiner Tätigkeit und arbeitet eng mit angrenzenden Berufen zusammen. Der Podologe führt selbständig fußpflegerische Behandlungsmaßnahmen durch und erkennt eigenständig pathologische Veränderungen am Fuß, die ärztliche Behandlung erfordern. Er gilt als Mittler zwischen Patient, Arzt und Orthopädieschuhmacher.
Wir sind Mitglied im Verband Deutscher Podologen (VDP).

Professionelle medizinische Fußpflege in Greven
Neben den podologischen Behandlungen sind Sie bei uns in Greven auch in der medizinischen Fußpflege in den besten Händen. Wir behandeln und beraten Sie bei:
• eingerollte / eingewachsene Nägel Nagelmykosen
• verdickte Fußnägel
• Hyperkeratosen
• Nägel schneiden und schleifen

Des Weiteren sind wir in Sachen Druck- und Reibungsschutz bzw. Maßnahmen zur Entlastung schmerzhafter Stellen für Sie da und sind ein kompetenter Ansprechpartner für:
• Orthonyxie (Anfertigung spezieller Nagelspangen bei eingewachsenen Nägeln)
• Orthesentechnik – langlebige Druckentlastungen
• Nagelprothetik, künstlicher Nagelersatz
Behandlung von Diabetes-Patienten – Pflege vom „Diabetischen Fuß“
Wir behandeln bei uns in Greven auch speziell Patienten mit Diabetes mellitus oder Rheuma und bieten dabei die Möglichkeit der Abrechnung mit allen Krankenkassen.